Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Husum e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Der Wasserrettungsdienst (WRD) der DLRG

Jeder hat sie irgendwann schon einmal gesehen - die "Lifeguards" der DLRG. Sie wachen an den Badestränden im Küsten- und Binnenbereich, halten das wassersportliche Treiben im Auge und greifen immer dann ein, wenn Not am Mann ist.

Dies ist die traditionelle Aufgabe in der Wasserrettung, der sich die DLRG seit ihrem Gründungsjahr verschrieben hat und die auch heute noch eine Kernaufgabe darstellt.

In Husum überwacht die DLRG die Badestelle am Dockkoog jeweils zwei Stunden vor, bis zwei Stunden nach Hochwasser. 

Zudem wird die Badestelle am Treenebad in Schwabstedt bewacht.

Wachstation Husum Dockkoog

Die Wachstation ist von Mitte Mai bis Mitte September mit ehrenamtlichen Rettungsschwimmern, fast ausschließlich aus dem Verein, besetzt. Zur Ausstattung gehören mindestens ein 30 PS IRB und ein Zugfahrzeug - wahlweise ein KTW oder ein Gerätewagen Wasserrettung -, ein SUP-Board, ein Rettungsbrett, weitere gängige Rettungsmittel und Sanitätsmaterial. Die Station ist in der Regel mit mindestens zwei Rettungsschwimmern besetzt.

Wachstation Schwabstedt Treenebad

Die Wachstation ist in der Regel während der Öffnungszeiten des Treenefreibads mit ehrenamtlichen Rettungsschwimmern aus dem Verein besetzt. Da die Treene immer Wasser führt, ist die Einsatzzeit der Rettungsschwimmer hier nicht an die Gezeiten gebunden. Die Station ist in der Saison mit gängigen Rettungsmitteln wie Gurtretter, SUP-Board, Rettungsbrett, Sanitätsmaterial und dauerhaft stationiertem IRB mit 10 PS Motor ausgerüstet.

Wachstationen im Überblick

Halte die Alt-Taste beim Scrollen gedrückt, um die Karte zu vergrößern.

Zentraler Wasserrettungsdienst Küste (ZWRD-K)

Jedes Jahr leisten ca. 2000 Rettungsschwimmer und Rettungsschwimmerinnen aus ganz Deutschland ehrenamtlich ihren Dienst an Nord- und Ostseeküste um anderen ihren Urlaub am Strand zu ermöglichen.


Weitere Infos erhalten Sie HIER

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing